U. Waller via Email

Bitte betreiben Sie in diesem Stile weiter eine schonungslose Analyse und Darstellung der Realität rund um die verfehlte Einwanderungspolitik der Kanzlerin. Und bei einem Punkt muss ich doch widersprechen: Die Kanzlerin muss weg und zwar sofort.

 

 

O. Keller via Email

Ich bin keiner, der etwas von vorschnellen Rücktrittsforderungen hält, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen wie Frau Merkel, angesichts ihrer ganz persönlichen Flüchtlingspolitik der letzten Monate, eine dringend erforderliche Korrektur der gleichen vornehmen möchte.

 

M. Rother via Email

Was ist eigentlich die „Flüchtlingspolitik von Frau Merkel“? Und wo widerspricht sie der Wirklichkeit? Im Moment scheint die Flüchtlingspolitik (es handelt sich übrigens nicht nur um die von Frau Merkel, sondern um die der Bundesregierung) an allem Schuld. Das ist mir einfach zu einfach!

 

A. Daser via Email

Sie sprechen mir aus der Seele heute Morgen, und ich könnte diesem Beispiel der Dame aus Berlin auch noch weitere befremdliche Erfahrungsberichte zufügen. Schreiben Sie weiter – bis sich Merkel bewegt. Unser großartiges Deutschland mit vielen fleißigen und hilfsbereiten Menschen steht auf dem Spiel!

S. Kugler via Email

Ihr heutiger Beitrag gibt eine selten so klar benannte Zusammenfassung der Realität und der Gedanken Vieler wider. Ich bin kein Gegner von Frau Merkel, aber die letzten Monate kommen mir vor wie der politische Spätherbst eines Helmut Kohl.