Zurück zur Übersicht

Chef’s Insider

KW40 - 30.09.2015

Salmon King Burger

Rezept ausdrucken

Zutaten

  • 2 Scheiben Toast
  • 1 kleine Zwiebel
  • 400 g Lachsfilet
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 4-5 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Öl
  • 2 EL feine Kapern
  • 200 g Mayonnaise
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Tomaten
  • ¼ Salatgurke
  • 1 Roggen Baguette
  • Etwas frisches Basilikum

Zubereitung

Toast fein zerbröseln, Zwiebel abziehen, sehr fein würfeln. Lachs abbrausen, trockentupfen und fein hacken. Toast, Lachs, Eigelb, Salz, Pfeffer und etwas Zitronenschale gründlich miteinander vermischen. Daraus vier längliche Burger formen, und vorsichtig in Semmelbrösel wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Burger darin bei mittlerer Hitze in ca. 4 Minuten hellbraun braten.

Kapern abtropfen lassen, sehr fein hacken. Mit Mayonnaise, Zitronensaft, übriger Zitronenschale und Senf verrühren. Schmecken Sie mit Salz, Pfeffer und Zucker ab. Tomaten abbrausen, putzen in Scheiben schneiden. Gurke schälen, halbieren, entkernen, in Scheiben schneiden. Basilikumblättchen abzupfen.

Baguette erst in vier gleich große Stück, dann waagrecht aufschneiden. Die unteren Hälften mit Kapern-Mayonnaise bestreichen. Tomaten, Gurke, Basilikum und Lachsburger darauf anrichten, die oberen Hälften auflegen. Lachsburger sofort servieren.

Chef's Insider Tipp

Lachs ist in letzter Zeit ein wenig in Verruf geraten. Der von mir verwendete tasmanische Lachs kommt aus einem der saubersten Meeresgebiete überhaupt, ist Kalorien- und cholesterinarm, reich an Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren. Fragen Sie bei Ihrem Fischhändler nach diesem Bioprodukt. Noch besser wird der Burger, wenn man die Baguette-Scheiben mit der Schnittfläche nach unten in Olivenöl in einer Pfanne mit einer Knoblauchzehe und einem Thymian Zweig goldbraun anröstet. Bei der herzhafteren Variante tauscht man das Baguette gegen ein Bauernbrot oder ein Kürbiskernbrot aus.